auskomme, musste eine Lösung her. Keywords: apple, iOS, rss, atom

Vorgeschichte

Ich liebe RSS- und ATOM-Feeds. Ich bin sicher kein Heavy-User[1], aber freue mich doch jeden Abend auf die News des Tages.

Diese konsumiere ich vorzugsweise auf einem meiner Mobilgeräte und nutzte dazu bisher Feeddler RSS Reader Pro, den ich schon vor einiger Zeit erworben habe. Ich habe Anfangs die für The Old Reader (TOR) verfügbaren Alternativen versucht, doch keine konnte mich überzeugen.

Mit der Ankündigung, dass Reeder 2 auch TOR unterstützen wird, kam ich durchaus in Versuchung. Doch da Feeddler trotz seines iOS6-Looks ohne murren auch unter iOS7 seinen dienst tat, gab es keinen Grund, die 4,49€ zu investieren.

Das Dilemma

Mit dem Umstieg auf iOS8 stürzte Feeddler leider immer ab. Feeddler war nun schon lange ohne Updates und im AppStore auch nicht mehr zu finden. Also gab ich der Versuchung, Reeder 2 zu nutzen, kurz entschlossen nach. Und bisher habe ich diese Entscheidung nicht bereut. Die App bedient sich anders, aber nicht minder gut. Sie Unterstützt meine Art, Feeds zu lesen sehr gut und fühlte sich sofort “wie zuhause” an.

Das Traurige zum Schluss

Etwa 24h nachdem ich mich zum Umstieg auf Reeder 2 entschieden hatte, fand ich einen Blog-Artikel des Programmierers Che-Bin Liu. Er erläutert, warum es so lange ruhig um die App war. Außerdem kündigt er Feeddler 2 an, eine stark überarbeitete Version für iOS 8. Wie gehabt soll es eine Free und eine Pro-Version (4,49 €) geben. Leider sind derzeit beide Versionen noch nicht im deutschen App-Store verfügbar.

[1]: The Old Reader sagt, ich habe 54 Feeds abonniert.



Comments

comments powered by Disqus